Entfaltung und Entstehung, Teil 2

Eine neue Beziehung zu Gesundheit, Heilung und Wachstum

Daten

Datum: 24. Januar 2024
Uhrzeit: Mittwoch, 10:00–17:30 Uhr
(insgesamt 6 Weiterbildungsstunden)
Leitung: Dr. James Jim Feil (USA)
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 250.00
Kursort: Polarity Bildungszentrum
Zürich

In diesem zweiteiligen Seminar zeigt der Kursleiter auf, wie ausgewählte wissenschaftliche Prinzipien hinter den persönlichen wie systemischen Prozessen der Entfaltung von brachliegendem Potenzial und der Entstehung von Veränderungen im Leben stehen. Praktische Entscheidungen und Anwendungen im Prozess der Erneuerung werden dadurch beeinflusst.

Sowohl Entfaltung wie auch Entstehung sprechen die Beziehung zu den bedeutsamen Themen Gesundheit, Heilung, Wachstum und Entwicklung an – allerdings in unterschiedlicher Weise. Die Differenz kann zusammenfassend wie folgt beschrieben werden:

Wählt der Organismus zwischen verschiedenen genehmigten oder vorkreierten Pfaden (Entfaltung) oder wählt er einen neuen Weg (Entstehung)? Beiden Schlüsselthemen dieser Weiterbildung widmet der Kursleiter einen Tag.  Der 24. Januar ist der 2. Teil der Seminar-Sequenz. Es ist möglich, sich auch ohne Teil 1  für Teil 2 anzumelden.

Teil 1 (21. November 2023) :
Entfaltung ist die Freisetzung des innewohnenden genetischen Potenzials in jeder Person, die zu einem grossen Teil durch Einflüsse aus der Umgebung ermöglicht wird, in welcher das intern Wartende sich ausdrücken kann. Dazu gehören Erfahrungen in der Familie und im sonstigen sozialen Umfeld. Nährende Erfahrungen gehören da ebenso dazu wie herausfordernde bis traumatische.
Die reife Frucht, die Blume und die reifende erwachsene Person sind aus ihrem inneren Kern heraus bereit, ihr biologisches und evolutionäres Schicksal auszufüllen.


Teil 2 (24. Janaur 2024):
Entstehung
ist an sich viel weniger planbar als die Entfaltung. Entstehende Systeme, Menschen inbegriffen, organisieren sich selbständig in komplexere Strukturen hinein, ordentlich und adaptiv, aufbauend auf speziellen Feedback-Schlaufen und Schaltkreisen.
Die Art und Weise wie Information empfangen, gespeichert und wieder abgerufen wird, um durch ganze Systeme zu fliessen, kann nicht-lineare Veränderungen bewirken, die nicht oder nur schwer vorausgesagt werden können.





Dr. James Jim Feil

Dr. James «Jim» Feil, ehemals Professor für Englische Literatur, studierte über viele Jahre Polarity-Therapie direkt bei ihrem Gründer Dr. Randolph Stone sowie bei dessen engstem Vertrauten, Dr. Pierre Pannetier.Sein Wissen stammt somit aus erster Quelle. Von 1977 – 1984 lehrte er Polarity und holistische Gesundheitslehre an der John-F.-Kennedy-University in San Francisco. Er doktorierte …

Anmeldung nicht möglich!

Wir haben Sie als Bot (Web-Roboter) identifiziert, bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder wenden Sie sich an unseren Kontakt.