Haltung und Identität

Arbeit auf dem Tuning Board 

Daten

Datum: 10. – 11. Dezember 2022
Uhrzeit: 10:00–17:30 Uhr
Leitung: Dr. Darrell Sanchez (USA)
Bedingungen: Vorherige Teilnahme an einem Basiskurs ("Das Geheimnis des Tuning Boards")
Sprache: Englisch mit Übersetzung ins Deutsche
Kosten: CHF 510

Das Tuning Board erzeugt tiefe und gleichmässige Stimulationen für unser zentrales und autonomes Nervensystem.

Das primäre interozeptive Zentrum (Insula, cingulärer Kortex und prä­fron­taler Kortex) ist die Struktur in der Mitte von unserem Gehirn, die uns ein Gefühl für unser Selbst und unsere Präsenz gibt sowie In­for­ma­ti­on­en über die Aus­wir­kungen un­se­rer Inter­aktion mit der Umwelt liefert. Unser Rü­cken­mark und unser Nervensystem sind vertikal im Feld der Schwerkraft aus­ge­richtet. Das Nervensystem ist da­rauf aus­gelegt, den Kopf über den Füssen zu hal­ten. Dies ist eine Strukturierung, die uns Stabilität, Si­cher­heit undn Identität gibt, häufig aber auch Starrheit und Versteifung und ein­ge­schränk­te Bewegung.

Wenn wir mit unserer Hal­tung in einer frei flies­senden be­weg­li­chen Re­so­nanz zur Schwer­kraft bleiben, bleiben wir auch in einem stän­di­gen Tanz und stetigem In­for­ma­tions­aus­tausch mit dem Leben und können eine flexible Haltung bewahren. In die­sem Seminar wer­den wir mit Hilfe des Tuning Boards diese Haltung aus­pro­bie­ren, er­spü­ren und erleben.

Ein Basiskurs findet vom 3. - 4. Dezember statt.



Dr. Darrell Sanchez

Darrell Sanchez, der Erfinder der Tuning Boards™, ist Bewegungs- und Psychotherapeut, Rolfer, SE- und Craniosacral Therapeut. Er ist auch professioneller Tänzer und Tanzlehrer. Seit 1974 bewegt er sich im Feld der heilenden Künste als Studierender, Praktizierender, Dozent und Therapeut. Der verbindende Faden in dieser Vielseitigkeit ist sein Wunsch, kreative Transformation als Gesamterfahrung …

Anmeldung nicht möglich!

Wir haben Sie als Bot (Web-Roboter) identifiziert, bitte verwenden Sie einen anderen Browser oder wenden Sie sich an unseren Kontakt.